Das Grundstück wurde von der Baufirma, bezüglich der Höhenunterschiede, mit einer Flugdrohne neu vermessen.





Im Mai 2021 beginnen die ersten Erdarbeiten zur Vorbereitung auf den Baubeginn.

Zudem wird das Bauschild demnächst komplett erneuert.